Pro Jagdrevier kann ein Produkt bezuschusst werden. Anträge können seit dem 1. August gestellt werden. Die Förderung ist auf insgesamt 200.000 Euro beschränkt. Es gilt das „Windhundprinzip“.

Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Die SVLFG bezuschusst die Anschaffung von „präventionswirksamen Maßnahmen“ (z.B. aktiven Gehörschutz) mit bis zu 100 Euro.

Nähere Informationen gibt es hier:
http://www.svlfg.de/30-praevention/prv051_fachinfos_a_z/p/04_praemien/index.html

Information zur Förderung von aktivem Kapselgehörschutz:
http://www.svlfg.de/30-praevention/prv051_fachinfos_a_z/p/04_praemien/02_gehoer/0201_info.pdf
http://www.svlfg.de/30-praevention/prv051_fachinfos_a_z/p/04_praemien/02_gehoer/index.html

Förderantrag:
http://www.svlfg.de/60-service/serv01_formulare/serv0101_praev/antrag_foerderung.pdf