Musterwiderspruchsformular steht zum Download bereit.

Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Die Beitragsbescheide der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) werden zur Zeit zugestellt. Jäger ärgern sich über saftige Beitragserhöhungen. Wer sich gegen die Beitragsforderungen zur Wehr setzen will, muss unbedingt die kurze Widerspruchsfrist von vier Wochen nach Erhalt des Bescheids einhalten. Ein Musterwiderspruchsformular zum Download finden Sie hier.
Das vom Deutschen Jagdverband (DJV) geführte Musterverfahren zur Überprüfung der Rechtmäßigkeit vorangegangener Beitragserhöhungen ist noch nicht abgeschlossen. Der DJV prüft, ob gegen die diesjährigen Beitragsbescheide ein gesondertes Verfahren angestrengt werden muss.
Liebe Mitglieder! Um einen Überblick über die Auswirkungen des neuen Beitragsmaßstabes der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft zu bekommen, bittet der DJV um die Übersendung von konkreten Fallbeispielen (Namen und Anschriften können gerne unkenntlich gemacht werden). Um Vergleichbarkeit zu gewährleisten, werden Beitragsbescheide für ein und dasselbe Revier über den Zeitraum der Jahre 2010 bis 2013 benötigt. Gesucht werden aber auch Beitragsbescheide für unterschiedliche Fallkonstellationen (z.B. gepachtetes Jagdrevier, Eigenjagd mit gleichzeitiger Land- und Forstwirtschaft), möglichst ebenfalls über mehrere Jahre.
 Gab es dazu weitere Informationen (z.B. ein erläuterndes Schreiben oder eine Broschüre)? Auch davon erbitten wir möglichst eine Kopie.
Bitte unterstützen Sie unsere Bemühungen um faire Beitragsgestaltung, und senden Sie Kopien Ihrer Beitragsbescheide per Fax oder Mail an den LJVB. Wir reichen diese Bescheide zur Überprüfung an den DJV weiter. Vielen Dank! LJVB