Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Mitgliedsverbände

Der Landesjagdverband Brandenburg e. V. gliedert sich in die vier Kreisjagdverbände Oberhavel, Spree-Neiße/ Cottbus, Teltow-Fläming und Ostprignitz-Ruppin sowie 25 Jagdverbände in den Landkreisen. Sie sind wiederum in Jägerschaften unterteilt.

Dort spielt sich das eigentliche Verbandsleben ab. Die verschiedenen Aktivitäten umfassen zum Beispiel gemeinsames jagdliches Schießen, organisierte Arbeit mit dem Jagdhund, Jagdhornblasen und regelmäßige Treffen. Die Mitglieder sind in eine starke Gemeinschaft eingebunden, in der oft neue Freundschaften entstehen.

Eine wesentliche Aufgabe der Jägerschaften ist es heute, für ein positives Bild der Jägerinnen und Jäger auf kommunaler Ebene zu sorgen. Mitglieder der Jagd- oder Kreisjagdverbände sind automatisch Mitglied im Landesjagdverband.

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich am besten an den bei Ihnen ansässigen Jagdverband. Dort wird man Ihnen gerne weiterhelfen. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der rechts stehenden Liste.

Jagdverbände


„Trophäenjägerjäger“ bleiben arbeitslos

Der Deutsche Jagdverband (DJV) und der Internationale Rat zur Erhaltung der Jagd und des Wildes (CIC) würdigen die wichtige Rolle des Zolls bei der Bekämpfung von Artenschutzkriminalität. Immer wieder beschlagnahmen Behörden geschützte Tier- und Pflanzenarten, die illegal eingeführt werden. Ein neues Werbeplakat sorgt allerdings für Unverständnis.

Landesregierung appelliert an Jäger tot aufgefundene Wildschweine zu beproben

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist durch neu aufgetretene Fälle in der Tschechischen Republik näher an Deutschland herangerückt. Das Risiko der Einschleppung nach Brandenburg ist damit nicht zuletzt auch durch den Fahrzeug- und Personenverkehr deutlich gestiegen. Die Landesregierung bittet den LJVB, seinen Mitgliedern folgendes Schreiben zur Kenntnis zu geben.