Von Oktober bis Dezember 2017 noch freie Termine. Bei Interesse bitte melden...

Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Seit nunmehr einem Jahr erfolgt die Verwaltung des Lernort Natur Mobils im Auftrag des LJV Brandenburg vom Gelände des Falkenhofes in Potsdam aus. Von August bis Dezember 2016 wurden insgesamt 43 Einsätze gefahren, 71 Einsätze von Januar bis Mitte August 2017 und weitere 22 sind bis Ende des Jahres gebucht.

Aufgrund eigener Veranstaltungen im Waldhaus und auf dem Falkenhof, sind auch die ehrenamtlichen Helfer gefragt. Ein besonders Dankeschön gilt neben Michael Knoop, Jörg Gruhl und einigen weiteren Jägerinnen und Jägern vor allem André Richter, der in Kitas und Schulen, bei Kids for Kids oder Waldjugendspielen wertvolle waldpädagogische Öffentlichkeitsarbeit leistet. Auch ein herzliches Dankeschön an Thomas Vollmer und Gerhard Dix, die jeweils ihren Anhänger zur Verfügung stellten oder selbst Veranstaltungen in ihrem Bereich übernahmen.

Die Nutzung des Lernort Natur Mobils und der Anhänger durch die Kreisjagdverbände bei Dorf- Jagd- und Sommerfesten, bei Tagen der offenen Tür, bei denen die Betreuer auf die Besucher zugehen, sind nicht weniger wichtig als direkte Veranstaltungen mit Gruppen in Schulen und Kitas. Bei Letzterem sind allerdings noch mehr pädagogisches Geschick und Einfühlungsvermögen gefragt. Vierjährige sind anders zu „händeln“ als Siebenklässler.

Von Oktober bis Dezember 2017 sind noch viele Termine frei. Liebe Weidgenossen, nutzt die Möglichkeit der Öffentlichkeitsarbeit auch auf Weihnachtsmärkten in Euren Kreisgebieten. Meldet Euch, wenn Interesse besteht auch mit Kindern zu arbeiten. Die Abholung des Mobils mit Einweisung und persönlicher Rückgabe ist täglich von 07:00 Uhr bis 21:00 Uhr nach Absprache über 0179/ 6969455 möglich.

I. Simm-Schönholz