Unabhängig. Unbeugsam. Überzeugend. - Landesjagdverband Brandenburg (LJVB) beginnt Kooperation mit Jagdzeitschrift „Der Überläufer”

(Michendorf, 1. Dezember 2021) Ab Februar 2022 geht der LJVB mit der Jagdzeitschrift „Der Überläufer” einen neuen Weg in Brandenburg. Mitglieder des Verbandes erhalten sechs mal im Jahr den hundert Seiten starken Überläufer als Verbandsmagazin, einschließlich 14 Seiten Brandenburg-spezifischer Meldungen. Diese Zeitschrift ersetzt damit das bisherige Mitteilungsblatt.

Getreu dem Motto des Überläufer-Redaktionsteams entstehen die besten Geschichten nicht am Schreibtisch. Der LJVB berichtet ab sofort noch aktiver über brandaktuelle Themen. „Wir haben nun die Möglichkeit, unsere Inhalte crossmedial zu verbreiten. Vom Video bis zum Podcast – wir machen die brandenburger Jagdpolitik erlebbar”, sagt Dr. Dirk-Henner Wellershoff, Präsident des LJVB.

Die Jägerinnen und Jäger in Brandenburg stehen vor großen Herausforderungen. Über 450.000 Hektar zählen zu Restriktionsgebieten der Afrikanischen Schweinepest, eine Überarbeitung des Landesjagdgesetzes steht vor der Tür und es leben in Brandenburg über 700 Wölfe, das sind mehr als doppelt so viel wie im 15- mal größeren Schweden. „Wir kämpfen gemeinsam für die Belange des Wildes! Denn das Wild hat außer uns keinen Anwalt mehr”, sagt Kai Hamann, Geschäftsführer des LJVB, im aktuellen Überläufer-Video.

Die Redaktions-Rotte vom Überläufer ist nah am Geschehen und schreckt vor schwierigen Themen nicht zurück. Mit Chefredakteur Dr. Lucas von Bothmer steht ein erfahrener Jagdjournalist an der Spitze des Teams.