Das neue Waffengesetz – was ist wichtig für Jäger?

Das neue Waffengesetz – was ist wichtig für Jäger?

Schalldämpfer dürfen wie Langwaffen unter Vorlage des Jahresjagdscheins erworben werden. Es muss dann innerhalb von 14 Tagen die Eintragung in die Waffenbesitzkarte (WBK) beantragt werden. Zulässig ist ausschließlich die Verwendung zum jagdlichen Übungsschießen und im...
Weitere interessante Seminarangebote im Frühjahr

Weitere interessante Seminarangebote im Frühjahr

Im Rahmen der Ausbildung zum Jagdaufseher sind in folgenden Kursen noch einige wenige Plätze für externe Teilnehmer zu vergeben:   Schulung zum Wolfskundigen  Die Teilnehmer sind im Anschluss an das Seminar in der Lage, Wolfshinweise gemäß den so genannten...
Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes beschlossen

Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes beschlossen

(Berlin, 14. Februar 2020) Der Bundesrat hat heute einer Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes zugestimmt: Durch eine erleichterte Entnahme von auffälligen Tieren sollen Konflikte mit dem Wolf künftig besser gelöst werden. Der Deutsche Jagdverband (DJV) sieht in der...
Veto zur Jagdzeitverlängerung für wiederkäuendes Schalenwild

Veto zur Jagdzeitverlängerung für wiederkäuendes Schalenwild

Sehr geehrter Herr Minister Vogel, am vergangenen Montag, den 20.01., erhielt der Landesjagdverband per Mail ein Schreiben aus dem Referat 35 Ihres Hauses, in dem die Verlängerung der Jagdzeit für das wiederkäuende Schalenwild auf Antrag bis zum 29.02. im Zusammenhang...
Vogelfluch – Grüner Minister lässt OJB von der Kette

Vogelfluch – Grüner Minister lässt OJB von der Kette

Michendorf, 20.01.2020. Der Erlass der Obersten Jagdbehörde vom 17. Januar 2020 führt zu erheblichen tierschutzrelevanten Bedenken und Entsetzen der Jägerschaft. Vor dem Hintergrund des noch immer drohenden Übergriffs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) auf...
Anhörung der Volksinitiative im Landtag

Anhörung der Volksinitiative im Landtag

Wendorff: „Wir wollen eine gemeinsame Lösung, die trägt und die von den Landnutzern realistisch umgesetzt werden kann; mit Maximalforderungen ist nichts zu erreichen!“ Wellershoff: „Mit zivilgesellschaftlichem Engagement sind im letzten Jahr über 200 Blühflächen auf...