Geschäftsstelle

In der Geschäftsstelle wird die Verwaltung des Landesjagdverbands Brandenburg e. V. geführt. Im September 2002 ist die Geschäftsstelle von Potsdam nach Michendorf gezogen.

In den Räumlichkeiten ist auch die Landesjagdschule untergebracht. Dort finden regelmäßig Seminare und Fortbildungen statt.

Ihre Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Kai Hamann

Kai Hamann

Geschäftsführer

 

 

Tel.: 033205/2109-0

Email: hamann@ljv-brandenburg.de

Andreas Weiß

Andreas Weiß

stellv. Geschäftsführer

  • Leiter Prüfungsstelle Jägerprüfung
  • Hundewesen
  • Schießwesen
  • Brauchtum
  • Versicherungen

Tel.: 033205/2109-21
Email: weiss@ljv-brandenburg.de

Jacqueline Laaser

Jacqueline Laaser

Sachbearbeiterin

  • Finanzen
  • Buchhaltung
  • Mitgliederwesen
  • Versicherungen

Tel.: 033205/2109-0
Email: Laaser@ljv-brandenburg.de

Michele Zimmermann

Michele Zimmermann

Sekretariat

  • Sekretariat
  • Mitglieder
  • Auszeichnungen / Abzeichen
  • Autorabatte

Tel.: 033205/2109 -0
Email: zimmermann@ljv-brandenburg.de

Anja Sibilski

Anja Sibilski

Pressereferentin

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitteilungsblatt
  • Veranstaltungen
  • Seminare

Tel.: 033205/2109-26
Email: sibilski@ljv-brandenburg.de

Stella Beckers

Stella Beckers

Lernort Natur / Naturschutz

  • Naturschutz
  • Lernort Natur

Tel.: 033205/2109-29
Email: beckers@ljv-brandenburg.de

Christin Rodewald

Christin Rodewald

Sekretariat

  • Sekretariat
  • Mitgliederwesen
  • Versicherungen
  • Autorabatte

Tel.: 033205/2109-27
EMail: rodewald@ljv-brandenburg.de

Hier sind wir

Landesjagdverband Brandenburg e.V.

Saarmunder Str. 35

14552 Michendorf

Tel: 033205 - 21090

Email: info@ljv-brandenburg.de

https://goo.gl/maps/UTcF9ovXMXqgjFyg6


Prämienerhöhung und Intensivierung der Schwarzwildbejagung

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) grassiert unverändert stark in Brandenburg. Insgesamt wurden bisher 1.778 Fälle (Stand: 30.09.2021) der ASP beim Schwarzwild vom Friedrich-Loeffler-Institut bestätigt. Mittlerweile sind sechs Landkreise und die Stadt Frankfurt/Oder betroffen.