Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Die AG Junge Jäger im LJVB

Die AG Junge Jäger Brandenburg (nachfolgend AG JJB) ist die Jugendorganisation des Landesjagdverbandes Brandenburg e.V. Darüber hinaus orientiert sich die AG an den Leitlinien der Jugendarbeit des DJV. Organisiert ist die AG JJB in der Art eines Forums, welches von einem gewählten Sprecher moderiert wird.

Den Grundstock der AG JJB bilden die Verantwortlichen für Junge Jäger der einzelnen Jagdverbände und Kreisjagdverbände des LJVB. Weiterhin können alle Mitglieder des Landesjagdverbandes Brandenburg im Alter zwischen 18 und 35 Jahren Mitglieder in der AG JJB werden. Ausnahmen sind in Einzelfällen möglich.

Ziele der AG JJB:

  • Beteiligung der Jungen Jäger an Diskussionen und Entscheidungen im LJVB
  • Stärkung des Vereinslebens durch gemeinsame Veranstaltungen
  • Werbung neuer und alter Mitglieder für die aktive Beteiligung im LJVB
  • Vernetzung der Jungen Jäger untereinander
  • Vernetzung der AG JJB mit Jungen Jäger Gruppen anderer Landesjagdverbänden
  • Vernetzung der AG JJB mit Jugendorganisationen anderer Brandenburger Vereine
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Aufbau eines Lehrprinzenportals
  • Pflege einer AG JJB Seite auf der Homepage des LJVB
  • Schaffung ähnlicher Strukturen in den JV und KJV des LJVB als Basis für die AG JJB
  • Pflege des jagdlichen Brauchtums und Hundewesens

Kontakt:

Email: jungejaeger(at)ljv-brandenburg(dot)de

Facebook: https://www.facebook.com/groups/920408404646700/#

Sprecher:
Martin Pumpa
Jahrgang: 1990
Jagdschein seit: 2008
Falknerschein seid: 2013
führt 2 Deutsche Jagdterrier
KJV: SPN/CB
Email: martinpumpa@hotmail.de
und jungejaeger@ljv-brandenburg.de
Tel: 01746230477

 

1. Stellvertreter:
Kay Niemczik
Jahrgang 1990
Jagdschein seit 2009
führt 2 Deutsche Wachtel
Jagdverband Märkisch Oderland

 

2. Stellvertreter:
Michaela Wenzel
Jahrgang 1991
Jagdschein seit 2011
führt eine Rauhaarteckelhündin
Jagdverband Bernau

Dr. Volker Böhning ist neuer DJV-Präsident

Auf dem Bundesjägertag haben die Delegierten heute einstimmig den Nachfolger von DJV-Präsident Hartwig Fischer gewählt. Dr. Böhning ist gleichzeitig Präsident des Landesjagdverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

Kitzrettung – Praxisratgeber Mähtod zum Schutz von Jungwild und Wiesenvögeln

Gerade geboren und schon dem Tod geweiht: Das Leben von unzähligen Rehkitzen, Junghasen und Bodenbrütern endet in den kommenden Wochen unter den scharfen Messern der Mähmaschinen. Alle Jahre wieder im Frühjahr verwandeln sich unsere Wiesen in Wildtier-Friedhöfe! Neben Wildscheuchen, Tipps zur Rehkitzrettung per Drohnen-Suche oder dem Einsatz von Wildrettern geht es im neuen Praxisratgeber der Deutschen Wildtier Stiftung auch um die beste Maßnahme, den Mähtod zu vermeiden – eine möglichst späte erste Mahd ab dem 15. Juni oder noch besser ab dem 1. Juli.