Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Mitgliedsverbände

Der Landesjagdverband Brandenburg e. V. gliedert sich in die vier Kreisjagdverbände Oberhavel, Spree-Neiße/ Cottbus, Teltow-Fläming und Ostprignitz-Ruppin sowie 25 Jagdverbände in den Landkreisen. Sie sind wiederum in Jägerschaften unterteilt.

Dort spielt sich das eigentliche Verbandsleben ab. Die verschiedenen Aktivitäten umfassen zum Beispiel gemeinsames jagdliches Schießen, organisierte Arbeit mit dem Jagdhund, Jagdhornblasen und regelmäßige Treffen. Die Mitglieder sind in eine starke Gemeinschaft eingebunden, in der oft neue Freundschaften entstehen.

Eine wesentliche Aufgabe der Jägerschaften ist es heute, für ein positives Bild der Jägerinnen und Jäger auf kommunaler Ebene zu sorgen. Mitglieder der Jagd- oder Kreisjagdverbände sind automatisch Mitglied im Landesjagdverband.

Ihr Kontakt zu den Jagdverbänden

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich am besten an den bei Ihnen ansässigen Jagdverband. Dort wird man Ihnen gerne weiterhelfen. Hier finden Sie die Kontaktdaten der Vorsitzenden.

Jagdverbände


Waldumbau: Schutzmaßnahmen gewinnen an Bedeutung

Dürre, Stürme und Insekten haben in den vergangenen Jahren Deutschlands Wäldern massiv zugesetzt. Nadelholzreinbestände sollen in Mischwälder umgebaut werden. Vermehrt sollen deswegen Rehe und Hirsche erlegt werden. Wissenschaftler sagen: Schutzmaßnahmen wie Wuchshüllen oder Gitter gewinnen an Bedeutung.

Forst-Jagd-Konflikt lösen

DJV veröffentlicht Broschüre: Ganzheitlicher Ansatz für Waldumbau ist notwendig. Immer größerer Jagddruck kann hingegen Wildschäden verursachen. Der Lebensraum von Wildtieren muss verbessert werden. Die Raumplanung bietet Ansätze, Ansprüche von Mensch und Tier in Einklang zu bringen.

Fotopirsch

Die Natur im Blick