Präsidium

Das Präsidium wird von der Delegiertenversammlung für vier Jahre gewählt. Es führt die Geschäfte des Landesjagdverbands Brandenburg e. V. im Ehrenamt nach Maßgabe der Satzung und den Beschlüssen der Delegiertenversammlung.

Dr. Dirk- Henner Wellershoff

Dr. Dirk- Henner Wellershoff

Präsident

Dr. Dirk-Henner Wellershoff (Jahrgang 1966) ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der selbständige Landwirt und Kaufmann in der Immobilienwirtschaft ist seit Mai 2012 Mitglied des Präsidiums des LJVB. Darüber hinaus ist er Hundeführer, Jagdpächter, Mitglied im Vorstand der Jägerschaft Baruth, im Kreisjagdverband Teltow Fläming zuständig für jagdliches Brauchtum, Mitglied im Vorstand der Rotwildhegegemeinschaft Niederer Fläming sowie Mitglied im Jagdbeirat Teltow Fläming. Die Delegierten des Landesjägertages wählten ihn 2016 mit großer Mehrheit zum Präsidenten des LJVB. Am 8. Mai 2021 ist er als Präsident mit überzeugendem Votum für die nächste Legislaturperiode wiedergewählt worden.

 

Karl-Heinz Hohmann

Karl-Heinz Hohmann

Vizepräsident

Karl-Heinz Hohmann (Jahrgang 1952) ist verheiratet und hat zwei jagende Kinder. Er stand bis zu seiner Pensionierung als Polizeibeamter im Dienste des Landes Brandenburg. Karl-Heinz Hohmann ist seit 1970 aktiver Jäger und leitet derzeit eine private Jagdschule. Er ist Revierpächter in zwei Pächtergemeinschaften in Potsdam-Mittelmark und passionierter Hundeführer seiner Deutsch Drahthaar-Hündin Fenja. Die Delegierten des Landesjägertages wählten ihn 2016 ins Präsidium des LJVB. Im Mai 2021 wurde er mehrheitlich zum Vizepräsidenten gewählt und widmet sich nun hauptsächlich den Themen der Aus- und Weiterbildung, den Jägerprüfungen und dem Lehrrevier.

Alexander Harnisch

Alexander Harnisch

Schatzmeister

Alexander Harnisch (Jahrgang 1977) ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach seiner Ausbildung zum Finanzfachwirt leitet er nun seit 20 Jahren eine eigenständige Finanzkanzlei in Berlin. Als Mitbegründer der Jungen Jäger ist er der Jagd in Brandenburg schon lange verbunden und bevorzugt selbst die Reviere der Bundesforst im Havelland und in Oder-Spree. Dabei wird er begleitet von seiner Kleinen Münsterländer-Hündin Dora vom Wentowsee. Die Delegierten des Landesjägertages wählten Alexander Harnisch als Vertreter für Öffentlichkeitsarbeit 2018 ins Präsidium des LJVB. Bei der Neuwahl im Mai 2021 stimmten die Delegierten für ihn als Schatzmeister des LJVB. Die weitere finanzielle Stärkung des Verbandes liegt ihm in seinem Aufgabenbereich besonders am Herzen.

Thomas Buchholz

Thomas Buchholz

Beisitzer

Thomas Buchholz (Jahrgang 1977) ist verheiratet und hat zwei Kinder. Durch seine berufliche Selbständigkeit findet er die nötige Zeit, sich seinen zahlreichen ehrenamtlichen Aufagben zu widmen. Seit 2008 ist er Vorsitzender der Hegegemeinschaft Koselmühle und seit 2010 Leiter einer Jagdschule im südlichen Brandenburg. In seinem Landkreis ist er 2021 darüber hinaus in den Jagdbeirat berufen worden. Auch selbst ist Thomas Buchholz jagdlich stark engagiert und Pächter von zwei Jagdrevieren. Hier begleitet ihn stets sein Magyar Vizsla. Seit vielen Jahren Mitglied der Expertenkommission Jagdliches Schießen ist er seit 2021 auch als Präsidiumsmitglied für das Schießwesen zuständig.

 

Thorsten Fanselow

Thorsten Fanselow

Beisitzer

Thorsten Fanselow (Jahrgang 1966) führt als gelernter Elektriker eine eigene Firma für Elektrobau und Sicherheitstechnik. Seit 2016 ist er Vorsitzender des Kreisjagdverbandes Oberhavel e.V. Den ersten Jagdschein löste er vor 20 Jahren und von Beginn an faszinierte ihn die Arbei mit den Hunden bei der Jagd. So ist er auch langjähriges Mitglied im Jagdgebrauchshundeverein Baruther Urstromtal e.V. und im Deutschen Retriever Club e.V.. Von ihm selbst ausgebildete Labrador Retriever führt er aktiv bei der Jagd auf Schalen- und Wasserwild sowie auf Prüfungen. Mit der Wahl zum Mitglied des Präsidiums des LJVB im Mai 2021 ist er nun in diesem Rahmen für das Hundewesen zuständig.

Robert Franck

Robert Franck

Beisitzer

Robert Franck (Jahrgang1964) ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit Mai 2012 ist er Mitglied des Präsidiums. Der gelernte Landwirt hat sich 1997 selbstständig gemacht und führt seitdem ein Naturtourismusunternehmen in Rheinsberg, mit Schwerpunkt Klassenfahrten und Abenteuerpogrammen für groß und klein. Er ist Vorsitzender des Rheinsberger Heimatvereins und berufener Bürger im Tourismusbeirat der Stadt Rheinsberg. Außerdem ist er Mitglied in der Rheinsberger Jägerschaft und im Jagdbeirat des Landkreises Ost-Prignitz-Ruppin tätig. Im Präsidium des Landesjagverbandes ist er für Naturschutz, geschützte Arten und Landwirtschaft zuständig.

Kay Laudien

Kay Laudien

Beisitzer

Kay Laudien (Jahrgang 1966) hat drei Kinder, zwei davon Jagdscheininhaber und aktive Jäger. Beruflich ist er als Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. tätig. Im Jahr 2019 hat er für den LJVB die Wolfskampagne mit ins Leben gerufen und begleitet. Sein Zuhause liegt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, wo er in seinem Eigenjagdbezirk mit Hoch- und Niederwild jede freie Stunde nutzt, um dort selbst die Jagd auszuüben. Seit seiner Wahl ins Präsidium des LJVB im Mai 2021 ist er dort zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen und für Lernort Natur.

.

Jörg Stendel

Jörg Stendel

Beisitzer

Jörg Stendel (Jahrgang 1964) ist langjähriger Vorsitzender des JV Bernau e.V. Seit 2021 ist er Mitglied des Präsidiums des LJVB und dort für die Bereiche Jagd und Hege und Wildmanagement verantwortlich.

Erweitertes Präsidium

Dem erweiterten Präsidium gehören als ordentliche Mitglieder die Präsidiumsmitglieder und die Vorsitzenden der Jagdverbände und der Kreisjagdverbände an. Das Präsidium kann weitere Personen in das erweiterte Präsidium berufen. Das erweiterte Präsidium berät das Präsidium und unterstützt es bei der Durchführung seiner Aufgaben. Das erweiterte Präsidium nimmt ferner die übrigen nach dieser Satzung bestimmten Aufgaben und Rechte wahr. Dem erweiterten Präsidium obliegt die Bestimmung des Ortes der Delegiertenversammlung und des Rahmens der Delegiertenversammlung. Nimmt das erweiterte Präsidium diese Aufgaben nicht wahr, so werden diese Aufgaben vom Präsidium wahrgenommen. Das erweiterte Präsidium tagt wenigstens zwei Mal im Jahr. Bei Abstimmungen sind ausschließlich die ordentlichen Mitglieder des erweiterten Präsidiums stimmberechtigt. Arbeitsweise und Organisation des erweiterten Präsidiums bestimmt eine durch das Präsidium zu erlassende Geschäftsordnung.

Obleute und Justiziar

Das Präsidium beruft zu seiner Unterstützung Landesobmänner in das Erweiterte Präsidium. Die Landesobmänner beraten Präsidium und Erweitertes Präsidium in wichtigen Fachfragen; die Landesobmänner übernehmen im Einvernehmen mit Präsidium und Geschäftsführung die organisatorische Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen ihres Sachgebietes. Darüber hinaus kann das Präsidium Fachausschüsse bzw. Fachberater für die Bearbeitung wichtiger Einzelfragen berufen. Die Berufung erfolgt für die Dauer einer Wahlperiode. Die unten aufgeführten Obleute sind bis zum 05. Mai 2020 gewählt.

  • RA Jens-Ole Sendke, Justiziar
  • Jagdgebrauchshunde unbesetzt
  • Birgit Großmann, Jagdkultur
  • Ilka Simm-Schönholz, Lernort Natur
  • Roland Ueckermann, Schießwesen
  • Hubertus Krehl, Trophäenbewertung
  • Axel Nitschke, kooptiert für die Berufsjäger
  • Michael Lenz, kooptiert für die Jagdaufseher
  • Grit Greiser, Naturschutz

LJVB kooperiert mit Waldfleisch

Waldfleisch-App ermöglicht es, Wildfleisch allen Privathaushalten einfach und intuitiv zugänglich zu machen. Mitglieder des Landesjagdverband Brandenburg (LJVB) bekommen exklusiven Rabatt.