Die Jägerprüfung im Land Brandenburg

Dem Landesjagdverband Brandenburg e.V. (LJVB) ist ab dem 01.01.2009 mit Schreiben des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg auf Grundlage von § 24 Abs. 5 des Jagdgesetzes für das Land Brandenburg die Organisation und Durchführung der Jägerprüfung übertragen worden (Beleihung).

Im Rahmen der Jägerprüfung sollen die Prüflinge den Nachweis von Kenntnissen und Fertigkeiten erbringen, die für eine ordnungsgemäße Jagdausübung notwendig sind (§ 1 Abs. 3 JPO). Der Inhalt von Ausbildung und Prüfung wird dabei maßgeblich durch die Jägerprüfungsordnung und den Ausbildungsrahmenplan vorgegeben.


Brandenburger Überläufer

Unabhängig. Unbeugsam. Überzeugend. – Landesjagdverband Brandenburg (LJVB) beginnt Kooperation mit Jagdzeitschrift „Der Überläufer”

Rekord bei Jägerprüfungen in Brandenburg

Die Jagd wird jünger und weiblicher! Im Jahr 2021 wurden insgesamt 1107 Jägerprüfungen abgelegt. Das ist ein neuer Höchststand und liegt rund 38 Prozent
über dem Vorjahr

Jagd trotz Ausgangssperre weiterhin möglich

Brandenburger Kabinett verschärft Corona-Maßnahmen und beschließt nächtliche Ausgangssperren – die Jagdausübung gilt als gewichtige Ausnahme und bleibt gestattet.