Die Jägerprüfung im Land Brandenburg

Dem Landesjagdverband Brandenburg e.V. (LJVB) ist ab dem 01.01.2009 mit Schreiben des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg auf Grundlage von § 24 Abs. 5 des Jagdgesetzes für das Land Brandenburg die Organisation und Durchführung der Jägerprüfung übertragen worden (Beleihung).

Im Rahmen der Jägerprüfung sollen die Prüflinge den Nachweis von Kenntnissen und Fertigkeiten erbringen, die für eine ordnungsgemäße Jagdausübung notwendig sind (§ 1 Abs. 3 JPO). Der Inhalt von Ausbildung und Prüfung wird dabei maßgeblich durch die Jägerprüfungsordnung und den Ausbildungsrahmenplan vorgegeben.


Trauriges Jubiläum – ASP wird in nur einem Jahr zum Flächenbrand

Genau vor einem Jahr, am 10. September 2020 wurde in Brandenburg der erste ASP-Ausbruch beim Schwarzwild amtlich bestätigt. Seitdem wurde die Tierseuche an über 1.620 Wildschweinen und in drei Hausschweinbetrieben festgestellt. LJVB mahnt mehr Unterstützung für Jägerinnen und Jäger an.

Sommerfest für Kitzretter

Ehrenamtliche Helfer retten hunderte Rehkitze vor dem Mähtod. LJVB bedankt sich mit einem Sommerfest.