Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Jagdliches Brauchtum

So alt wie die Jagd selbst ist das jagdliche Brauchtum, das in steter Wechselwirkung zur jeweiligen Gesellschaftsordnung steht. Auch das Jagdhornblasen, das bereits im 13. Jahrhundert praktiziert wurde, bildet noch heute einen kulturhistorisch wertvollen und öffentlichkeitswirksamen Teil des jagdlichen Brauchtums.

 


Wilde Zeiten auf der Straße

Im Frühjahr herrscht Rushhour in Wald und Flur: Das erste Grün lockt Pflanzenfresser. In der Folge steigt das Wildunfall-Risiko, zumeist betroffen ist das Reh. Vor allem zur Zeitumstellung sollten Autofahrer achtsam sein – über Nacht fällt der Berufsverkehr in die Dämmerung. Dann sind viele Wildtiere unterwegs.

Sonderpreis Kommunikation des DJV

Insgesamt 10.000 Euro Preisgeld: Herausragende Projekte mit Vorbildcharakter sollen prämiert werden. Einsendeschluss ist der 30. April 2019. Bewerben Sie sich jetzt!