Die letzten Teilnehmerplätze sind noch zu vergeben !

Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Im Rahmen der Ausbildung zum Jagdaufseher sind in folgenden Kursen noch einige wenige Plätze für externe Teilnehmer zu vergeben:

 

Schulung zum Wolfskundigen 

Die Teilnehmer sind im Anschluss an das Seminar in der Lage, Wolfshinweise gemäß den so genannten SCALP-Kriterien aufzunehmen und somit belastbare Daten zur Verfügung zu stellen.

Termin: 08.03.2020, 09:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Ort: 14947 Nuthe Urstromtal

Referent:
Kay-Uwe Hartleb, Terra Typica (Fachbüro für Naturschutz, Artenschutz und Wildbiologie)

Ablauf: Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil. Die Praxis findet auf den Flächen der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg bei Jüterbog statt.

Kosten: 40,-€.  Fahrtkosten und Mittagessen sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.

 

Hundeführer- und Abrichtelehrgang

Inhalte:

  • rechtlichen Grundlagen zur Ausbildung, Haltung und Führung von Jagdgebrauchshunden;
  • praxisbezogene Hinweise zur Einarbeitung der verschiedenen Arbeiten eines Jagdgebrauchshundes;
  • Entwicklung und Genetik von Jagdhunderassen;
  • sowie Grundkenntnisse und Einblicke in das deutsche Hundewesen, Verbands- und Prüfungswesen.

Im praktischen Teil des Seminars werden die Einarbeitung des Gehorsams von Jagdgebrauchshunde gezeigt und deren Hintergründe erläutert.

Termin: an zwei Tagen, am 25. & 26.04.2020, jeweils 09:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Ort: 14959 Trebbin

Referentin:
Ingrid Kreul – Hundeführer, Hundeobmann, JGHV Richter, JJ-Ausbilder Hundewesen

Kosten: 40,-€.  Fahrtkosten und Mittagessen sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.

 

Anmeldungen: Bis zum 28.02.2020 an den LJV Brandenburg – semmele@ljv-brandenburg. de

Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

 

Auch zu den LJV-Kursen:

Erste Hilfe für den Jagdhund am 29.02.2020 und

Hundeortungssystem am 25.04.2020 (jeweils in Michendorf)

nehmen wir gern noch Anmeldungen an !