LJVB mit 24 Schützen vertreten. Roland Ueckermann Gesamtsieger im Büchsenschießen

Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Grimmen, 05.08.2017. Die 21. Ostdeutsche Meisterschaft im jagdlichen Schießen fand in diesem Jahr auf dem Schießstand in Grimmen in Mecklenburg-Vorpommern statt. Geschossen wurde nach den Bestimmungen der DJV-Schießvorschrift in der Fassung vom 01.04.2015.

Vom Landesjagdverband Brandenburg e.V. (LJVB) nahmen 24 Jäger, darunter 4 Frauen, teil. Für die LJVB-Schützen war die Ostdeutsche Meisterschaft gleichzeitig auch eine „Generalprobe“ für die Teilnahme an der DJV-Bundesmeisterschaft vom 06.-09. September 2017 in Garlstorf.

Die Brandenburger Mannschaft schlug sich beachtlich. Ein ganz besonders kräftiges Weidmannsheil gilt unseren neuen Landesschießobmann Roland Ueckermann, der mit 197 Punkten Gesamtsieger im Büchsenschießen wurde.

Die Einzelergebnisse können dem nachfolgenden Link entnommen werden: https://www.ljv-brandenburg.de/wp-content/uploads/bsk-pdf-manager/Sammelmappe1_249.pdf

Foto: privat

Foto: privat

Foto: privat

Foto: privat

 

 

 

 

 

 

 

 

LJVB