Teilen: Share on FacebookEmail this to someone

Behörden

Jagdbehörden

Der Vollzug der Jagdgesetze von Bund und Land sowie der entsprechenden Rechtsverordnungen obliegt den Jagdbehörden. Das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft  ist oberste Jagdbehörde.

Die Aufgaben der unteren Jagdbehörden nehmen die Landkreise und kreisfreien Städte wahr. Die Adressliste finden Sie hier

Polizei- und Waffenbehörde

Für alle Fragen, die die Jagdwaffen betreffen, ist die Polizei- und Waffenbehörde zuständig. Informationen zu Öffnungszeiten, Zuständigkeit sowie Kontaktdaten finden Sie hier.

Lebensmittelüberwachung

Eine Übersicht über die Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsämter finden Sie nach Landkreisen sortiert unter diesem Link.

Kontakt

Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg


Henning-von-Tresckow-Str. 2-13, Haus S 14467 Potsdam.

Abteilung 3: Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Forsten, Referat 35

Referatsleiter: Dr. Carsten Leßner

www.mlul.brandenburg.de


Alle Jäger sollen künftig Schalldämpfer nutzen können

Das Bundesinnenministerium (BMI) hat in einem Schreiben an die Verbände signalisiert, dass Änderungen des Waffengesetzes im Bezug auf die Nutzung von Schalldämpfern bundesweit Klarheit schaffen könnten. Der Deutsche Jagdverband (DJV) und Partnerverbände begrüßen das Vorhaben und drängen auf eine bundeseinheitliche Lösung.

Neue Wege im Wolfsmanagement gehen

Landnutzer fordern Schutzjagd nach skandinavischem Vorbild. Grundlage soll eine wildökologische Raumplanung sein. Für die sich schnell ausbreitenden Wölfe wird ein Akzeptanzbestand empfohlen.

Graugans breitet sich aus in Deutschland

Jäger haben 2017 aus 40 Prozent der Reviere das Vorkommen von Graugänsen gemeldet – ein Anstieg von 58 Prozent in acht Jahren. Die Zahl der Reviere mit Brutvögeln hat sich sogar verdoppelt auf 19 Prozent. Der DJV fordert eine nachhaltige Bejagung statt Begasung wie in den Niederlanden.